Dienstag, 12. Juni 2012

Fantastisches Fussball-Food: Blaubeer-Blätterteigstangen mit Rosmarin. Olé!

Olé, olé... hihi, netter Versuch, aber ich geb's zu: Meine Fussballfreude hält sich in Grenzen. Klar guck ich die Spiele von Jogis Elf, aber vermutlich eher wegen Hottie Mats Hummels und Olivier Giroud. Und wegen der kleinen Snacks, die es zu jeder EM-Party gibt. Die weltbeste Alternative zu Chips & Co sind diese großartigen Blaubeerstangen aus Blätterteig mit einem Hauch Rosmarin. Die sind so rucki-zucki fertig, dass in der Halbzeit mühelos für Nachschub gesorgt werden kann.


Wie beim Fussi kommt es in der Küche auf die richtige Vorbereitung an. Für die Knusper-Blaubeer-Stangen am besten schon einen Tag vorher Marmelade kochen. Wer keine Zeit hat, kauft einfach einen leckeren Fruchtaufstrich, z.B. von denree.
Für 3 Gläser Heidelbeer-Marmelade mit Rosmarin braucht ihr: 600g frische Blaubeeren, 200g Gelierzucker (3:1), 2 Zweige Rosmarin.
Zubereitung: Heidelbeeren waschen und in einem großen Topf mit dem Gelierzucker und den Rosmarinzweigen vermengen. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und je nach Gelierzucker mehrere Minuten sprudelnd kochen. Dann Rosmarinzweige entfernen und Marmelade in vorbereitete Gläse füllen. 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Zubereitung: 
Gut 20 Minuten vor dem Anpfiff in die Küche flitzen, frischen Blätterteig (z.B. von Tante Fanny aus dem Kühlfach) ausrollen, die eine Hälfte mit der Blaubeermarmelade bestreichen, die andere Hälfte einfach draufklappen. Dann feine Streifen (ca. 3-4 cm) schneiden und diese aufzwirbeln. Für ca. 12-15 Minuten bei 180 Grad in den Backofen geben. Fertig!


Also husch, husch in den Supermarkt und für morgen Abend mit Blätterteig und frischen Blaubeeren eindecken. Denn "mit Blaubeerstange in der Hand und der Leidenschaft im Bein, werden wir Europameister sein...".
Immer her mit dem schönen Leben!
Rike

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Ich liebe ja Blaubeeren! Und diese Stangen sehen unheimlich lecker aus!
    lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. leckeres rezept! und überhaupt - schöner blog! :)

    AntwortenLöschen
  3. sieht das lecker aus! Ich liebe Blaubeeren!!! ich glaub, ich muss gleich nochmal einkaufen gehen ;-)
    Danke für das leckere Rezept!

    LG
    Martina.

    AntwortenLöschen
  4. Ich musste echt erst überlegen, was Fussi ist :)! Und Daumen Hoch für Mats Hummels... Ach ja: Lecker Rezept. Wird gemerkt!

    AntwortenLöschen
  5. blaubeeren mit rosmarin ... mhhhhhh.
    ich hol dann mal den blätterteig! hört sich super lecker an!

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich interessant an und sieht lecker aus ! Danke für´s Zeigen. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Hihihi, wir finden Hottie Matsi auch nicht schlecht, wobei rosa eher Gomez favorisiert. Hmmm Deine leckeren Blaubeerstangen hören sich toll an, spannende Kombi mit Rosmarin, na dann kann morgen ja nichts mehr schief gehen. Von wegen das Runde muss ins Eckige und so ;)
    Schönen Abend und viele liebe Grüsse
    rosa & limone

    AntwortenLöschen
  8. merci!!! du bist meine rettung...freitag ist schulfest und ich habe mich leichtsinniger weise für fingerfood eingetragen...liebe grüße

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt nicht nur zum Fussball richtig lecker. :)
    So einfach und gleichzeitig ausgefallen.
    Ich glaube, das wird am Wochenende nachgemacht.

    AntwortenLöschen
  10. oh lecker. das bräuchte ich den kerls heute abend nicht reichen, aber ich werde das für MEIN italienspiel morgen mal machen. wollte ohnehin mal wieder marmelade kochen und blätterteig ist auch noch da. tolle idee. danke!!

    AntwortenLöschen
  11. Fußball ist ja eigentlich wirklich nicht mein Ding...

    Aber DAS HIER sieht sooo unglaublich lecker aus, ich glaube dafür würde ich mir doch glatt ein Spiel antun :-)

    Das muss ich unbedingt mal mit den Bergen von Holunderblütengelee probieren, die neuerdings unsere Vorratskammer blockieren :D

    AntwortenLöschen
  12. Oh geil! Die Idee ist der Hammer, das muss ich unbedingt nachbacken ;D Das hört sich sooo lecker an. Ich liebe Blätterteig und Beeren, also perfekt ;)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  13. Auch eine sehr schöne Variante...ich habe vor einiger Zeit etwas ähnliches gezaubert: http://kirschcrumble.wordpress.com/2012/05/24/delicious-donnerstag-heidelbeer-rollchen/

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
  14. Oh, lecker! Die Marmelade ist schon nachgekocht und schmeckt schon auf einem Butterbrot schon lecker. Besonders gut sogar mit ein bisschen Salz darauf (hört sich im ersten Moment komisch an, ist aber besonders köstlich)
    Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meike, hört sich ganz schön köstlich an mich Salz! Wird getestet. Liebste Grüße!

      Löschen
  15. Vielen lieben Dank für´s Teilen! Hab heute gelesen und sofort ausprobiert (mit Erdbeermarmelade) Sehr lecker!!!!


    mit lieben Grüßen
    Lena

    AntwortenLöschen
  16. Hey Rike!
    Welch ein toller Eintrag! Ich hab viel schmunzeln müssen. Deine Schreibe gefällt mir! Und das Rezept klingt auch superlecker. Wird ausprobiert!
    Liebste Grüße, Amelie

    AntwortenLöschen
  17. Blaubeermarmelade mit Rosmarin... das klingt super interessant. Muss ich mir merken. Danke für die Idee.

    AntwortenLöschen